Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

B2MS Wissen

Immer aktuell informiert

Tradition trifft Innovation: Ein Börsenplatz – zwei Handelsplätze

16.Februar 2024

Die Geschichte der Bayerischen Börse AG als Träger der Börse München führt bis ins Jahr 1830 zurück. Schon bei Gründung war ihr besonderes Anliegen, den Wohlstand der Bürger zu mehren. Inzwischen betreibt die öffentlich-rechtliche Börse München die beiden Handelsmodelle „Börse München / MAX-ONE“ und „gettex“, um eine möglichst breite Investoren- und Anlegerschaft anzusprechen und Wohlstand zu mehren. Bei der Börse München sind Spezialisten – die mwb fair trade Wertpapierhandelsbank und die Baader Bank AG –für die Preisfeststellung verantwortlich, während bei gettex die Baader Bank als Market Maker für Aktien, ETPs, Fonds und Anleihen sowie die HVB Unicredit, HSBC Deutschland und Goldman Sachs als Market Maker für ihre eigenen Zertifikate fungieren.

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.